Benutzer/innenordnung

Wenn Sie Mahara verwenden, stimmen Sie der im Folgenden beschriebenen Benutzer/innenordnung zu.

Unsere Verpflichtungen

Das Administrationsteam der IMB-Mahara-Website verpflichtet sich, alle notwendigen Schritte zu unternehmen, um den Benutzern und Benutzerinnen ein verlässliches, sicheres und funktionsfähiges elektronisches Portfolio-System zu garantieren. Falls Sie jedoch das Gefühl haben, dass Ihre Benutzer/innenrechte nicht richtig gewahrt werden, oder Sie Fragen bezüglich der Benutzer/innenordnung haben, setzen Sie sich bitte sofort mit uns in Verbindung.

In unregelmäßigen Abständen – je nach Weiterentwicklung der Software - wird Mahara für kurze Zeit aufgrund von Wartungstätigkeiten nicht verfügbar sein. Wir sind jedoch bemüht, die Systemausfälle so kurz wie möglich zu halten und Sie mindestens drei Arbeitstage im Voraus über einen geplanten Ausfall zu benachrichtigen.

Wir ersuchen Sie, nicht einwandfreies Material oder unsachgemäßes Verhalten der Seite sofort beim Administrationsteam zu melden. Wir werden sicherstellen, dass die Angelegenheit dann so rasch wie möglich untersucht wird.

Das Administrationsteam hat jederzeit das Recht, auf Ihr Portfolio und dessen Inhalte zuzugreifen, falls Verstöße gegen die Benutzer/innenordnung vorliegen.

Ihre Verpflichtungen

Die Datenschutzerklärung sollte als eine Erweiterung der vorliegenden Benutzer/innenbedingungen betrachtet und von allen Benutzern und Benutzerinnen gelesen werden.

Ihr Mahara-Account läuft nach einem Jahr Untätigkeit ab. Kurz bevor dies passiert, erhalten Sie von uns ein Erinnerungsschreiben via E-Mail. Achten Sie deshalb darauf, dass die im System verwendete Emailadresse gültig ist und abgerufen wird.

Alle Dateien und Inhalte, die Sie in Mahara hochladen, unterliegen der Urheberrechtsgesetzgebung von Österreich. Es liegt in Ihrer Verantwortung sicherzustellen, dass Sie die erforderliche Erlaubnis besitzen, jede Arbeit, die nicht Ihre eigene ist, zu reproduzieren und zu veröffentlichen. Plagiatsvorwürfe werden in Übereinstimmung mit den Richtlinien Ihrer jeweiligen Bildungseinrichtung behandelt.

Ihr Portfolio darf nicht dafür verwendet werden, um beleidigendes Material zu speichern oder abzubilden. Wird das Administrationsteam über den Gebrauch von nicht einwandfreiem Material innerhalb Ihres Portfolios informiert, wird Ihr Account geschlossen und Ihr Zugang zu Mahara eingefroren, während eine Untersuchung in Übereinstimmung mit den Verhaltensrichtlinien oder einer ähnlichen Regelung Ihrer Bildungseinrichtung durchgeführt wird. Existieren keine Verhaltensrichtlinien dieser Art, wird die Angelegenheit auf einen zuständigen Mitarbeiter/eine zuständige Mitarbeiterin Ihrer Einrichtung oder Organisation übertragen. Gleiches gilt, wenn Sie sich innerhalb der Plattform unangemessen verhalten.

Unangemessenes Verhalten beinhaltet: Missbrauch des Meldesystems von nicht einwandfreiem Material, absichtliche Versuche, Dateien mit Viren hoch zu laden, nicht einwandfreies oder maßloses Feedback oder Kommentare zum Portfolio eines anderen Users/einer anderen Userin, sowie jedes andere Verhalten, das vom Administrationsteam als Ärgernis oder Beleidigung aufgefasst wird.

Jeder unaufgeforderte Kontakt, den Sie infolge von persönlichen Informationen erhalten, die Sie über Ihr Portfolio öffentlich gemacht haben, obliegt Ihrer eigenen Verantwortung. Jedoch sollte jede Art von Verhaltensmissbrauch eines Benutzers/einer Benutzerin des Systems dem Administrationsteam sofort gemeldet werden. Über bedeutende Änderungen der Benutzer/innenordnung werden Sie über die IMB-Mahara-Einstiegsseite benachrichtigt.