KidZ-Schaufenster: AHS Polgarstraße, Wien

von KidZ Wien

AHS Polgarstraße

"Die Welt verändert sich, die Welt verändert sich in manchen Bereichen rasant!"

  • Direktorin: Maga. Gabriele Michalek
  • KidZ-Schulkoordinator: Gerald Kurz
  • Anzahl der Lehrerinnen und Lehrer:126
    8 Praktikanntinnen und Pratikanten
  • Anzahl der Schülerinnen und Schüler: 1190
  • Anzahl der Klassen: 50

TV -Serien der 80-ziger, wie z. B. „Knight-Rider“, in denen ein Auto mit uns spricht, sind von der Realität gar nicht mehr so weit entfernt! Und zu Hause sind unsere SchülerInnen weitestgehend elektronisch vernetzt, besitzen diverse Smart Mobile Devices und die Durchdringung der Haushalte mit Facebook liegt jenseits der 100%.

Deshalb muss sich Schule mit diesen Veränderungen auseinander setzen, um einerseits die Schülerinnen und Schüler auf die Welt da draußen richtig vor zu bereiten und andererseits auf die Generation der Digital Natives und ihre Ansprüche an den Unterricht von Morgen vorbereitet zu sein.

Link zum Future Work Space des Polgargymnasiums

Film des Polgargymnasiums

Die KidZ-Schaufenster wurden im Rahmen des bm:bf-Projekts KidZ (Klassenzimmer der Zukunft) in Zusammenarbeit der jeweiligen Schule, der KidZ-Bundeslandkoordination und des ZLI der PH Wien erstellt.

Sie dokumentieren die Eckpunkte des Projekts an den jeweiligen Schulen, beteiligte Personen, KidZ-Aktivitäten sowie Erfahrungen und wesentliche Erkenntnisse. Für die Inhalte und eingebundenen Medien der Schaufenster sind die jeweiligen Direktionen verantwortlich, bei denen auch das Copyright für die Inhalte der Schaufenster liegt (sofern nicht anders angegeben). Einzelne Medien oder Materialien können unter einer Creative-Commons-Lizenz genutzt werden, wenn diese mit einer solchen Lizenz gekennzeichnet sind.

Für dieses Schaufenster verantwortlich:
Direktorin Maga. Gabriele Michalek
AHS Polgarstraße
Polgarstraße 24, 1220 Wien
Mail: schule@polgargym.at
Datum der Veröffentlichung: Dezember 2015

 

Die Schaufenster entstanden zwischen 2015 und 2017 im Rahmen des bmbf-Projekts KidZ unter Koordination des ZLI der PH Wien.

Feedback

*