Im Blickfeld von Klaus Himpsl-Gutermann: Mein Weblog : Rückblick E-Portfolio Workshop in Freiburg

Rückblick E-Portfolio Workshop in Freiburg

Frisch zurück aus Freiburg nur eine kurze Nachricht zur E-Portfolio-Tagung (siehe Vorankündigung), ein etwas ausführlicherer Beitrag folgt zusammen mit Heinz Krettek im Mahara-Newsletter Ende November. Vorneweg zwei kleine negative Punkte, die beide nichts mit der Tagung selbst zu tun hatten: Zum einen die für mich recht umständliche Anreise mit Flug nach Zürich, weil es keine "vernünftige" Direktverbindung gab, und zum anderen das instabile WLAN vor Ort in den Tagungsräumen, das es fast unmöglich machte, "Live"-Präsentationen von E-Portfolios zu zeigen oder mit der "Außenwelt" über Twitter in Kontakt zu treten. Doch selbst diese Einschränkung konnte der hervorragenden Tagung nichts anhaben, deshalb Gratulation und ein herzliches Dankeschön an den Organisator Gerd Bräuer und sein Team vom Schreibzentrum der PH Freiburg!! Durch seine Einladung habe ich

  • "alte Portfoliofreunde" wiedergetroffen (Serge Ravet, Heinz Krettek, Stefan Keller, Martin Hofmann),
  • neue "Portfoliobekannte" hinzugewonnen (Daniel Spielmann, Dominik Fankhauser, Andrea Christen, Wolfgang Helmeth, Barbara Nicolls, Pia Scherrer, Nadine Scholz und Stefanie Siebenhaar),
  • zwei neue Portfoliosysteme präsentiert bekommen (Livetext von Katie Kalmus, Foliotek von Geoff Leigh, letzteres konnte mich mehr begeistern),
  • und vor allem zwei international renommierte und erfahrene ExpertInnen kennen gelernt (Janet Strivens, Trent Batson), die mich sehr beeindruckt haben.

Auf meinen eigenen Vortrag habe ich mich sehr gefreut, konnte ich doch zum ersten Mal meine Konzepte und Überlegungen zur E-Portfolio-Implementierung im Lehrgang eEducation mit Erkenntnissen aus den Alumni-Interviews "unterfüttern". Insbesondere das 4-Phasen-Modell der E-Portfolio-Nutzung, das ich zum ersten Mal überhaupt öffentlich präsentiert habe, ist auf breites Interesse gestoßen. Der Foliensatz kann durch Klick auf das Bild als Flash-Animation direkt im Browser betrachtet oder im PDF-Format zum Drucken herunter geladen werden, über Rückmeldungen würde ich mich sehr freuen.

dissertation, e-portfolio, tagung, workshop
Angehängte Dateien:
Himpsl-Gutermann-2011-E-Portfolios-for-Whom.pdf (4,6M) - Download
Himpsl-Gutermann-2011-E-Portfolios-for-Whom.swf (872,8K) - Download
Veröffentlicht von Klaus Himpsl-Gutermann am 20. November 2011, 15:16

Feedback

*
*