Im Blickfeld von Klaus Himpsl-Gutermann: Mein Weblog : Irischer Bildungsminister zu Gast beim Projekt-Kickoff “EUfolio”

Irischer Bildungsminister zu Gast beim Projekt-Kickoff “EUfolio”

EUfolio LogoAnfang Mai startete das zweite E-Portfolio-EU-Projekt, an dem unser Department beteiligt ist - und im Gegensatz zum Projekt "Europortfolio", das im Transversalprogramm KA3 angesiedelt ist, liegt der Fokus bei "EUfolio" ganz auf der Schule.

Im Vorjahr war ich neben meiner Tätigkeit in der Lehre und im Lehrgangsmanagement zusammen mit meinem Kollegen Erich Herber aus dem Forschungszentrum an drei EU-Projektanträgen beteiligt - und zwei davon waren tatsächlich erfolgreich, keine schlechte Quote also :-)

Das Konsortium im Projekt EUfolio besteht im Wesentlichen aus Partnern in Unterrichtsministerien, die sich aus früheren Projekten im Bereich "IKT an Schulen" bereits kennen und erfolgreich zusammengearbeitet haben. Ich wurde über Helmut Stemmer vorigen August auf den laufenden Antrag aufmerksam - und das IMB wurde aufgrund seiner E-Portfolio-Expertise erfreulicherweise als "akademischer Partner" in das Konsortium mitaufgenommen. Erich und ich konnten uns in der Schlussphase noch in die Gestaltung des Proposals miteinbringen, das Pilot-Implementierungen von E-Portfolios in Schulen in vier Ländern vorsieht: Irland, Litauen, Zypern und Slowenien. Ausgangspunkt des Projekts war Irland, das mit mehr als 20 Schulen und einer Anbindung des E-Portfolios an die National Exams auch den ehrgeizigsten Anspruch an das Projekt stellt.

Unsere Hauptrolle im Projekt ist es, die Vorabplanung für die Piloten in den vier Ländern zu koordinieren - gefragt sind dabei geeignete Modelle, Prozess- und technische Spezifikationen und Handreichungen für die konkrete Implementierung.

Weitere Infos zum Kickoff-Meeting in Irland, an dem meine KollegInnen Erich Herber und Andrea Ghoneim teilgenommen haben, finden sich hier in folgendem News-Beitrag.

Veröffentlicht von Klaus Himpsl-Gutermann am 13. Juni 2013, 20:56

Feedback

*
*