Mobiles Lernen

von Uschi Fleischmann

Willkommen auf meiner persönlichen Seite!
Uschi2.jpg

  • Vorname: Ursula
  • Nachname: Fleischmann
  • Land: Österreich
  • Postanschrift: GEPS-VS Brünner Str.139
    1210 Wien
  • Telefon (beruflich): 01/2925361
  • Berufstätigkeit: Volksschullehrerin/ Autorin/ Landeskoordinatorin eEducation-Austria
  • Branche: Bildung

umulley on twitter

Twitter updates from Ursula Mulley / umulley.
letzte Aktualisierung am Nicht festgelegt

Die gesamte Biographie

Kontaktinformationen

Postanschrift GEPS-VS Brünner Str.139
1210 Wien
Stadt Wien
Bundesland/Kreis Wien
Land Österreich
Telefon (beruflich) 01/2925361

Persönliche Informationen

Geburtsort Wien
Staatsbürgerschaft Österreich
Geschlecht Weiblich

Ziele

Persönliche Ziele

Doktoratsstudium Deutsche Philologie: Dissertation

Schulische/akademische Ziele

Ziele für das Modul 9:

  • die Bedeutung von Lifelong Learning kennen
  • den pädagogischen Hintergrund von Portfolios kennen
  • ein Verständnis für Portfolioprozesse und -arten erlangen
  • die Auswirkungen von Portfolioarbeit hinsichtlich Lernkultur und Leistungsbewertung kennen
  • den Mehrwert des elektronischen Portfolios einschätzen können
  • eine Vorstellung von E-Portfolio-Arbeit in der Praxis erlangen
  • die Umsetzungsmöglichkeiten im eigenen Bereich einschätzen können

eine kritisch-reflektierte Position zum Thema des Moduls: "Bildungtechnologie Vertiefung" :"Lebenslanges Lernen und ePortfolio" erreichen


Berufliche Ziele

 

 

Kompetenzen

Persönliche Fähigkeiten und Kompetenzen

Schilehrerin

 

Schulische Fähigkeiten und Kompetenzen

Kompetenzen im Bereich eEducation:

Moodle

Windows

eXeLearning

Hot Potatoes

Wink 

Berufliche Fähigkeiten und Kompetenzen

Kompetenzen im Bereich eEducation: Moodle, Windows, eXeLearning, Hot Potatoes

Trainerin für Kinder mit Legasthenie

Trainerin für Kinder mit Wahrnehmungsstörungen

 

Entwicklung

Berufserfahrung

Startdatum Enddatum Tätigkeitsbereich oder Branche
2011 2014 Dissertation: Universität Wien 0
Digitales Förderkonzept im Deutschunterricht der Vorschulstufe und Grundstufe 1 für Kinder mit Deutsch als Zweitsprache
2009 2010 Projekt: IMST-Fonds Universität Klagenfurt 0
E-Portfolio Literaturwerkstatt online für Kinder mit anderen Erstsprachen als Deutsch
2008 2009 Projekt: IMST-Fonds Universität Klagenfurt 0
Schriftspracherwerb am Computer
2008 Begleitlehrerin: VS 1210 Wien, Brünner Str.. 0
Betreuung von Kindern mit nichtdeutscher Muttersprache/ halbe Lehrverpflichtung
2005 2008 Vorschulstufenlehrerin: VS 1210 Wien, Brünner Str. 0
integrative Vorschulstufe- halbe Lehrverpflichtung
2004 2005 Stützlehrerin : VS 1210 Wien, Brünner Str. 0
Betreuung von Kindern nach dem ASO-Lehrplan/ halbe Lehrverpflichtung
1997 2000 Integrationslehrerin: NMS 1210 Wien, Aderklaaerstr. 0
Betreuung von Kindern nach dem Lehrplan der Allgemeinen Sonderschule- Ggeburt meiner Tochter Sophie 7.6.2000
1994 1997 Vorschulklassenlehrerin: VS 1210 Wien, Brünner Str. 0
Betreung von Vorschulkklasse mit verhaltensauffälligen Kindern
1990 1994 Volksschullehrerin: VS 1210 Wien, Berzeliusg. 0
1.-4. Klasse
1989 1990 Supplierreserve : VS 1210 Wien, Berzeliusg. (Standschule) 0
1986 1988 Volksschullehrerin: VS 1210 Wien, Berzeliusg. 0
1.-2. Klasse-Geburt meines Sohnes Daniel 7.10.1988
1985 1986 Supplierreserve: VS 1210 Wien, Berzeliusg. (Standschule) 0
1982 1985 Lehrerin im Freizeitbereich: Ganztagsschule 1210 Wien, Irenäusg. 0
teilweise am Nachmittag, Betreuung von Freizeitkursen

Schul- und Berufsbildung

Startdatum Enddatum Qualifikation
2011 2017 Dr.in phil. bei Universität Wien 0
Deutsche Philologie/ Germanistik Fachbereich Deutsch als Zweitsprache
2008 2009 Führungskräftelehrgang (Zeugnis 3 ETCS) bei PH Wien/Krems 0
2007 2009 Master of Arts (eEducation) bei Donau-Universität Krems 0
Medientechnologie, Medienpädagogik, Informationsmanagement, Projektmanagement
2005/06/22 Diplompädagogin (Entscheidung) bei Pädagogische Akademie 0
1987 1988/06/01 Zeugnis (Stützlehrerin) bei Stützlehrerzentrum 0
1980 1982/06/07 Lehramtsprüfung für Volksschulen (Zeugnis) bei Pädagogische Akademie der Erzdiözese 1210 Wien, Mayerweckstr. 0
Volksschullehrerin
1976 1980/06/17 Matura (Zeugnis) bei Oberstufenrealgymnasium 1010 Wien, Hegelg. 0
1972 1976 Abschluss der Unterstufe (Zeugnis) bei Bundesrealgymnasium 1210 Wien, Franklinstr. 0
1968 1972 Volksschulabschluss (Zeugnis) bei VS 1210 Wien, Autokaderstr. 0

Zertifikate, Akkreditierungen und Auszeichnungen

Datum Titel
2008 Außerordentliche Würdigung 0
2006 Auszeichnung 0
1998/07/18 Inlineskatinglehrerin 0
1998/06/03 Sonderpädagogik- Unterricht in Integrationsklassen 0
1994 Ausbildung zur Waldorflehrerin 0
1992/02/06 Schilanglauflehrerin 0
1987/10/09 Trainerin für Legasthenie und Teilleistungsstörungen 0
1987/04/21 Schikursleiterin 0
1987 Anerkennung 0
1985/12/04 Haltungsturnlehrerin 0
1984/10/11 Tischtennislehrerin 0
1983/02/22 Eislauflehrerin 0

Bücher und Veröffentlichungen

Datum Titel
November 2013 Non scholae, sed vitae discimus! 0
Medienbildung ist wichtig!
19.6.2012 MEDIENIMPULSE 2009-2011 0
Schriftspracherwerb am Computer.Chance für Kinder mit Legasthenie
21.2.2012 oje.zuagrast.at 0
ein belletristisches buch, geschrieben in zeitgenössischer blogform
19.9.2011 E-Portfolio Erfolge sammeln leicht gemacht 0
Portfolios im Untericht-mit praktischen tipps für Kinder, Eltern und Lehrende
1.2.2011 L3t Lehrbuch für Lernen und Lehren mit neuen Technologien 0
zum Lernen und Lehren in der Primar- und Sekundarstufe
September 2010 Neue Chancen für Kinder mit Legasthenie 0
Ein Plädoyer für den Einsatz des Computers im Unterricht http://www.auszeit-verlag.at/eshop/LESEwelt-eBooks/Lebenshilfe/Mulley-Ursula-Neue-Chancen-fuer-Kinder-mit-Legasthenie::164.html
September 2010 25 Jahre Schulinformatik in Österreich 0
Tagungsband
12.10.2010 E-Portfolio-Literaturwerkstatt online 0
E-Portfolio-Literaturwerkstatt online für Kinder mit anderen Erstsprachen als Deutsch
21.12.1009 Schriftspracherwerb am Computer 0
Chance für Kinder mit Legasthenie
August 2013 Digitales Kompetenzmodell für die Volksschule 0
Tagungsband eEducation Sommertagung

Meine große Leidenschaft gilt den Rosen, die ich in jeder Form sammle, sei es auf Möbel, Geschirr, Teppichen oder in natürlicher Form im Garten.


Mit unserem Campingbus reisen meine Familie und ich durch Europa.

Gerne bin ich auch spotlich aktiv: im Winter gehe ich Schi fahren, Langlaufen und Eis laufen,  im Sommer Inline Skaten und Radfahren. Einmal wöchentlich spiele ich Tennis. 

Last but not least  lese ich in meiner Freizeit gern, derzeit gerade von Liessmann "Die Theorie der Unbildung".

Creative Commons Lizenz

Creative-Commons-Lizenz

Über mich von Uschi Fleischmann ist mit einer Creative Commons Namensnennung-Keine kommerzielle Nutzung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 3.0 Unported Lizenz ausgestattet.

Jede der Bedingungen kann aufgehoben werden, sofern Sie die ausdrückliche Genehmigung von Uschi Fleischmann dazu erhalten.

Zum Thema Legasthenie werden in der Fachliteratur viele verschiedene Begriffe verwendet. Genauso viele Forschungsansätze und Definitionen sind zu finden. Es gibt zahlreiche Ursachen für die Entstehung der Legasthenie, wie biologische, neuropsychologische, kognitive und soziale Faktoren.
Die Auswirkungen für Betroffene sind jedoch ähnlich: Kinder haben Schwierigkeiten beim Lesen und Schreiben. Deshalb ist es besonders wichtig, allen Kindern mit Problemen adäquate und der jeweiligen Form der Legasthenie entsprechende Förderung zukommen zu lassen.
Hier kann der Computer eine zentrale und wichtige Hilfsfunktion übernehmen.
Computereinsatz gewinnt in unserer heutigen Informationsgesellschaft an großer Bedeutung und das Arbeiten mit diesem Werkzeug wird als vierte Kulturtechnik, neben dem Lesen, Schreiben und Rechnen, im Lehrplan fixiert. Jedes zweite Kind nutzt bereits Lernprogramme und mehr als die Hälfte der SchülerInnen hat einen Internetzugang.
Die technische Ausrüstung der Schulen hat sich zwar in den letzten Jahren verbessert, der Einsatz bleibt jedoch weit hinter den pädagogisch sinnvollen Möglichkeiten
Dieses Buch möchte einen Beitrag leisten die Wichtigkeit des Computers zu unterstreichen, indem es einen Bereich aufzeigt, wo Computereinsatz effizient individuelle und differenzierte Möglichkeiten für Kinder mit Legasthenie bietet, um in den Unterricht integriert zu werden. Es wird durch praktische Tipps für Eltern und alle an der Erziehung Beteiligten ergänzt.
Defizite im Umgang mit Schrift verhindern eine erfolgreiche Bewältigung des gesellschaftlichen Lebens, deshalb ist es gerade für Kinder mit Legasthenie so wichtig neue und zielführende Wege zu gehen.

LIngua-LIbrarium ist DER digitale Bücherschrank mit eBooks in mehreren Sprachen.

1. LapTOP-Schule für Kinder von 7-12

T -Tasten schreiben

O-Online surfen

P- Programme lernen

LapTOPschule

IMST-Fond Universität Klagenfurt

Projekt 2009/10:

E-Portfolio-Literaturwerkstatt Online für Kinder mit anderen Erstsprachen als Deutsch:

http://www.mahara.at/view/view.php?id=7129

Mahara-Ansicht zum IMST-Projekt der Universität Klagenfurt:

http://www.mahara.at/view/view.php?id=681

 

Logo Donau Universität Krems
Eine Auswahl aus diversen Modularbeiten:

Modul: Kognitions-und Motivationspsychologie

MotivationspsychologieMulley.pdf

Konzeption einer eLearning Veranstaltung aus motivationspsychologischer Sicht

5,9MB | Montag, 15. Juni 2009 | Einzelheiten
Projek: LerneXe (Dobida, Krexner, Mulley)

Seit 9 Jahren lebe ich mit meiner Familie in Retz.

Das ePortfolio meines Sohnes Daniel. 

 

Mein Rosengarten in Retz
Mein Rosengarten in Retz
Einige meiner Rosen
Einige meiner Rosen
Rosengedicht

Feedback

samual hunt
Der Kommentar wurde vom Eigentümer gelöscht
samual willy
Der Kommentar wurde vom Eigentümer gelöscht
tim
Der Kommentar wurde vom Administrator gelöscht
Japan
Der Kommentar wurde vom Administrator gelöscht
Clash Royale
Der Kommentar wurde vom Administrator gelöscht
Hiimx
Der Kommentar wurde vom Administrator gelöscht
John crew
Der Kommentar wurde vom Administrator gelöscht
Cool
Der Kommentar wurde vom Administrator gelöscht
abc
Der Kommentar wurde vom Administrator gelöscht
papon
Der Kommentar wurde vom Administrator gelöscht
*