KidZ-Schaufenster: NMS Pamhagen, Burgenland

von KidZ BGLD

NMS Pamhagen

  • Wir wollen einen bewußt kritischen Umgang mit den digitalen Medien weitergeben. Die SchülerInnen sollen sich fragen: Was lade ich hoch? Was kann ich verwenden? usw.
  • Das Erkennen des Mehrwertes der neuen Medien für den Unterricht, dies gilt für SchülerInnen und LehrerInnen.
  • Den SchülerInnen wird sehr viel Freiraum in der Gestaltung und den Handlungsmöglichkeiten innerhalb der Projekte gegeben. Sie arbeiten an Ihrer Homepage ganz selbstbestimmt.

  • Am Anfang freuten sich die SchülerInnen sehr, dass sie Handy und Tablet im Unterricht verwenden dürfen und waren richtig gierig darauf, jedoch mit der Zeit wurde es ein ganz normales Arbeitsmittel.
  • In den KidZ Klassen bleiben die LehrerInnen mehr im Hintergrund und werden zu LernbegleiterInnen und LernberaterInnen.
  • Die Selbstständigkeit der SchülerInnen steht im Vordergrund, es wird eigenverantwortlich gearbeitet.
  • Die SchülerInnen sind sehr mutig und trauen sich neue Ideen einzubringen. Zum Beispiel haben die SchülerInnen die ganze KidZ-Website selbst erstellt und dann selbst die Idee gehabt die ganze Website auch auf Englisch zu übersetzten.
  • Die gegenseitige Inspiration.
  • Die regelmäßigen Treffen von der PH Burgenland aus.
  • Der gut funktionierende Internetanschluß.
  • Wichtig ist auch die Unterstützung und Flexibilität des Direktors, da manchmal mit den Projekttagen jongliert werden muss.

Feedback

*