KidZ-Schaufenster: NMS St. Anton, Tirol

von KidZ Tirol

NMS St. Anton

  • In allen Klassen werden die digitalen Medien eingesetzt, aber in den dritten Klassen verstärkt.
  • Der Einsatz von Mobile Devices macht es einfacher, im Unterricht zu differenzieren.
  • Mobile Devices sollten den Unterricht ergänzen, aber nur mit Maß und Ziel eingesetzt werden.
  • Der Unterricht sollte zeitgemäß sein, da gehört eLearning dazu.

 

  • Einsatz von digitalen Medien in allen Fächern
  • trotzdem gibt es Stunden wo sie bewußt nicht eingesetzt werden
  • Safer Internet
  • Whiteboards (11 Stück) - 9 Klassen, Gruppenraum, Physiksaal
  • WLan im gesamten Schulhaus mit eigenem Zugang für SuS
  • 21 Tablets (Medion)
  • leihweise 20 iPads (Tablet-Projekt des BM)
  • 5 NXT

ÜBERALL

  • Einsatz der Active Board in allen Klassen
  • Einsatz der Tablets in alle Klassen
  • Einsatz eigener mobiler Geräte (Smartphones)
  • ePortfolio-Arbeit (Mahara)
  • Einsatz der Lernplattform Moodle in den ersten Klassen
  • Einsatz der Dropbox
  • Einsatz von Geogebra
  • Einsatz von Google Sketchup

Feedback

*