KidZ-Schaufenster: AHS Astgasse, Wien

von KidZ Wien

AHS Astgasse

alle Mindmaps von KidZ-Wien

4A: Keine Probleme, jedoch Zeitprobleme für Projektmitarbeiter

3D: zeitweise Aussetzung des Projekts wegen schlechter Leistungen und Regelmißachtung

  • Ältere Schüler profitieren mehr, jüngere Schüler kennen ihr Smartphone/Tablet noch nicht gut genug.
  • Abmachungen, Termine werden nicht genug beachtet - Zeitverlust!
  • Fremdeln beim Umgang mit SchülerInnen der Partnerschulen, kein spontanes Miteinander!
  • Aufwendig, hoher Zeitbedarf, hoher zeit und organisationsbedarf, man lernt vieles dazu – was im normalen/traditionellen Unterricht nicht vorkommt, Teamfähig
  • Im Endeffekt lohnend, trotz der Arbeit

 

Unsere Erfahrungen

  • Teamfähigkeit
  • Teambildung
  • Offen für neues

Was waren/sind Wendepunkte im KidZ-Projekt?

  • von Anfang an gesagt, man zieht es durch
  • Von vorherein eingelassen - kein up-and-down beim Einsatz
  • das beste daraus machen - Ziele gestellt, Ziele unformuliert 
  • Konzept hat sich von außen verändert - Neues integriert
  • Vision der Projektleitung muss man auf Realniveau herunterbrechen
  • man nimmt es ernst
  • es braucht jemanden der es steuert

Was hat uns geholfen, im KidZ-Projekt gut arbeiten zu können?

  • perfekte Betreuung
  • regionale KidZ-Betreuung
  • Support der PH
  • Support an der Schule (Schulleitung)
  • Reflexion - Vergleich mit anderen KidZ-Schulen
  • KidZ-Community

Was waren/sind Stolpersteine im KidZ-Projekt?

  • Zeitaufwand
  • Vergleich mit NMS - wenige Stunden in der Klasse (Fächer)
  • dadurch wenig Möglichkeiten mit den Kollegen zusammenzureden
  • Zusammenarbeit mit anderen Schulen - Kulturclash

Feedback

*