KidZ for Kids Schulbesuch: Sechshauser Straße

von KidZ Wien

KidZ for Kids Schulbesuch: die NMSi Sechshauser Straße besucht das Goethegymnasium Astgasse.

© Monika Damm-Biedermann (2016) ZLI, IBS, PH Wien

Eine Herausforderung stellte der Altersunterschied zwischen den Schülerinnen ud Schülern - dritte Klasse Astgasse -  erste Klasse Sechshauser Straße dar. Letzlich war das aber gar kein Problem.

Leider wurde das Video, das währed des Schulbesuchs gedreht wurde, nicht richtig überspielt und zu schnell vom Handy gelöscht. Daher ist diese Dokumentation verloren gegangen.

Die "Goethiade" war super. Wir konnten Fragen zu verschiedenen Uterrichtsfächer beantworten.

So ein Schulbuffet wüsche ich mir auch.

Der Festsaal war riesig, den hätte ich auch grene in unserer Schule.

Vor allem das gemeinsame Singen mit Klavierbegleitung hat mir viel Spaß gemacht.

 

Der KidZ for Kids Schulbesuch fand  am 8. Jänner 2016 von 9 Uhr bis 11 Uhr statt.

  • die Goethiade
  • das gemeinsame Singen mit Klavierbegleitung im Festsaal
  • die multimediale Bibliothek
  • der Informatikraum mit 30 PCs

 

 

Hier ein paar unserer Eindrücke, die wir vom Unterricht mitnehmen konnten.

Wir wurden an der Partnerschule sehr freundlich und kollegial empfangen? Sowohl Schülerinnen und Schüler als auch Lehrpersonen betreuten uns an diesem Vormittag.
Aufgrud motivierter Schülerinnen und Schüler lief alles reibugslos ab. Neben den PCs kamen vor allem in der multimedialen Bibliothek auch Smartphones zum Einsatz.

 Was war positiv am Projekt "KidZ for Kids"?:

  • Schülerinnen und Schüler unterschiedlicher Altersgruppen und Schulypen arbeiten miteinander und bauen bestehende Berührungsängste ab.
  • Den Schülöerinnen und Schülern wird er wert der eignenen Schule bewusst.
  • Es kam zu einem regen Gedankenaustausch unter den Kolleginnen und Kollegen.

Für einen Besuch in eine andere Schule empfehlen wir  … 

  • eine genaue Planung bezüglich Inhalt und Zeitressourcen
  • keine Angst vor "den anderen"
  • die Neugierde ud die Fragen der Kinder zulassen

 

Die Schaufenster entstanden zwischen 2015 und 2017 im Rahmen des bmbf-Projekts KidZ unter Koordination des ZLI der PH Wien.

Feedback

*