KidZ-Wien Begleitung

von KidZ Wien

KidZ-Wien Begleitung: Produkte

  • Zur narrativen Präsentation und Reflexion von Erfahrungen im KidZ Prozess wurde die Methode des Storysharings entwickelt.
  • Diese wird virtuell auch österreichweit im KidZ Projekt zur Dokumentation und zum Austausch eingesetzt. Die PH Wien war an der Konzeptentwicklung maßgeblich beteiligt.

Storytelling

  • In Leitfaden-Interviews mit den KidZ Wien Koordinator/innen an den Schulen wurde versucht, den Schulkontext in Bezug auf das KidZ Projekt in den Blick zu nehmen.
  • Die Interviews wurden transkribiert und analysiert.
  • Teile aus diesen Interviews finden sich im KidZ Schaufenster der jeweiligen Schulen.
  • Die Interview-Ergebnisse wurden auch als Footprint zur visuellen Aufbereitung und Befeedbackung dargestellt.
  • mit der Wunderfrage Visionen über die Traumschule entwickeln und als Wordclouds formulieren
  • mithilfe von Orientierungsfootprint den IST-Stand in verschiedenen Phasen des Projekts analysieren
  • durch Storytelling und -sharing Gemeinschaft herstellen und von einander lernen
  • Good-Practice-Beispiele austauschen und in den eigenen Kontext übertragen
  • bei gegenseitigen Schulbesuchen durch angeleitete Beobachtung und Reflexion voneinander lernen
  • Arbeitsmethoden und -prozesse mit Musterkarten reflektieren
  • mit ePortfolios als Schaufenster den Prozess und die Produkte dokumentieren

  • Ziel war es, dass die Clusterschulen Beispiele für Good Practice erarbeiten, miteinander austauschen bzw. ausprobieren und anschließend ihre Erfahrungen dokumentieren.
  • Für das Good Practice Projekt wurde das Konzept entwickelt, Leitfäden und Evaluationsbögen erstellt. Die Kommunikation erfolgte über die Moodle-Plattform und Präsenzveranstaltungen zur Reflexion.

Weiterlesen ...

  • Im Projekt KidZ for Kids Schulbesuche, besuchten einander die Schulklassen im KidZ Wien-Projekt gegenseitig. Wir versuchten dadurch die Perspektive der Schüler/innen im Projekt zu dokumentieren. Das Konzept sowie die Leitfäden wurden aus einer Anregung des Behelfs für Medienkompetenzen entwickelt.
  • Link zur Überblicksseite der KidZ for Kids-Schulbesuche
  • Workshops an der PH Wien dienen zum Prozess des Pattern Mining und Pattern Writing, um daraus Muster für den Einsatz digitaler Medien im Unterricht zu gewinnen.
  • Thema der Workshops mit Musterspezialist Mag. Dr. Reinhard Bauer, MA war die Aktivierung von Schüler/innen.

Die KidZ-Schaufenster entstanden 2015/2016 unter Koordination des ZLI der PH Wien und machen die vielfältigen Aktivitäten und Erfahrungen der beteiligten KidZ-Schulen sichtbar.

Durch die anschauliche Dokumentation der Projektvisionen und Projektziele, der teilnehmenden Lehrenden und Lernenden und zahlreicher Good Practice Beispiele wurden die Projekterfahrungen und innovative didaktische Konzepte sichtbar gemacht.

    

Die Schaufenster der KidZ-Wien Begleitung entstanden 2016 im Rahmen des bmbf-Projekts KidZ unter der Koordination des ZLI und in Kooperation mit dem ZSB der PH Wien.

Feedback

*