KidZ-Schaufenster: AHS Polgarstraße, Wien

von KidZ Wien

AHS Polgarstraße

  • "Im Prinzip ist die Schule ein Ort, wo es möglich ist über die Sinnhaftigkeit von Dingen zu lernen. Und alles was nicht sinnhaft ist, kann nicht in die Schule gehören, weil es die Schüler auch nicht interessiert. Die Schüler wollen ja aus eigenem Interesse lernen.

  • Schüler leben daheim in einer anderen Welt, einer Welt mit Handy und Computer. Und wir meinen, das eine Schule, die diese Techniken nicht anwendet, lässt die das Verständnis von den Dingen die Sinn machen vermissen und darum versuchen wir bei KidZ, diese Methoden jetzt in unseren Unterricht zu integrieren." (Gerald Kurz)

Hier einige Statements unserer. SchülerInnen:

  • ..."eine Abwechslung zum Schulalltag. Dabei lernt man auch mehr mit der Technik umzugehen".

  • ... "neue Unterrichtsmetoden kennenzulernen. Man bekommt auch einen Überblick, wie in anderen Schulen unterrichtet wird".

  • ... "neue Kinder kennenzulernen. Ich habe mit ein paar Freunden eine Gruppe Jungs herumgeführt. Ich fand es sehr spannend wie die Kinder auf unsere Schule reagiert haben, Sie haben auch viele Fotos gemacht."

Feedback

*