ePortfolio for KidZ - Studie 2014

  • Open Badges: Überblick zum Thema

von ZLI PH Wien

A Short Story About Open Badges

Verdiene dir Open Badges für deine online- und offline skills!

  • Open Badges sind eine standardisierte technische Lösung, die dir dabei hilft deine Kenntnisse, Fähigkeiten und Errungschaften sichtbar zu machen.
  • Du kannst dir Badges verdienen wo du möchtest und sie auch überall hin mitnehmen!
  • Arbeitgeber, Schulen und Universitäten können die Meta-Daten, die sich hinter den Badges verstecken, nachlesen und so deine Kenntnisse bestätigen.

Mit Hilfe deines Open Badge-Rucksacks kannst du deine Errungenschaften überall im Web präsentieren. 

  • Open Badges sind keine geschützte Marke, sondern eine offene, technische Lösung. Das bedeutet jede Institution kann eigenständig Badges erstellen, verifizieren und zur Verfügung stellen. Somit kann sich auch jeder diese Badges verdienen und präsentieren.
  • Jede Open Badge steckt voll mit Informationen:

Ein Verweis an den Aussteller der Badge

Die Krtierien, die zur Erlangungen notwendig waren

Und eine Verifizierung des Zeugnisses

  • Man kann Badges aus unterschiedlichsten Quellen verdienen, sei es Online oder Offline.

Open Badges die man sich verdient, können überall angezeigt werden!

Hierzu wurde speziell ein Rucksack von Mozilla entwickelt. Dieser Rucksack speichert, organisiert und präsentiert deine Badges. Präsentation ist so gut wie überall möglich:

  • Mit WordPress Plugins können Badges auf Blogs und Homepages angezeigt werden.
  • Badges können ebenfalls über Twitter und andere Social Media Känale gezeigt werden.
  • Auch auf LinkedIn wurde bereits eine Möglichkeit zur Einbettung präsentiert.

Durch das Open-Source Prinzip der Open Badges können sich alle an der Weiterentwicklung beteiligen, und mit ihrer Arbeti alle User unterstützen.

  • schulische oder universitäre Ausbildungen
  • Praktikum und Co.
  • Ehrenamtliche Tätigkeiten

Open Badges bieten eine Möglichkeit sämtliche Erfolge, Leistungen und Fähigkeiten darzustellen!

Die Darstellung der persönlichen Badges ist über einen sogenannten Rucksack möglich, darin können sämtliche Badges überall hin mitgenommen werden.

Weiters können die Badges mit Hilfe des Rucksacks überall präsentiert werden: Social Media, Websiten und im Lebenslauf.

Open Badges eröffnen einem viele neue Möglichkeiten!

  • neue Berufschancen
  • Lebenslanges Lernen
  • zusätzliche Fortbildungsmöglichkeiten

Link zur KidZ E-Portfolio Studie 2015

Makewaves ist eine Community aus Schulen, die ihre Arbeit mit Open Badges teilen.

Mozilla hat ein Dokument freigegeben, in dem Plattformen zur Open Badge Erstellung, inklusive Kommentare und Erfahrungsberichte, bereitgestellt sind. 

Für das Erstellen von Badges bieten sich einige Möglichkeiten an:

  • Das Erstellen einer simplen Variante ist mit Makebadges möglich. Hier kann man die Form, die Farbe und das Icon der Badge bestimmen.
  • Der Open Badge Designer bietet eine etwas anspruchsvollere Möglichkeit zur Erstellung und bietet auch einen Schritt-für-Schritt Guide an.
  • Eine weitere Variante, die aber gleichzeitig die kostenspieligste darstellt, ist die Open Badge Factory. Die OBF bietet einem neben dem Design auch das Ausgeben der Badges als Gesamtpaket an.
  • Diverse neuere Online-Möglichkeiten kommen ebenfalls auf den Markt, wie Achievery und Credly.

Ein Zusammenfassung an diversen Tools die University of Texas auf ihrer Plattform