Refugees in Focus von Helmut Wagner: Projekttagebuch : Medien 2: Das Filmdokument "Lampedusa im Winter"

Medien 2: Das Filmdokument "Lampedusa im Winter"

7 Schüler/innen sind gestern meiner Einladung gefolgt, im "Kino im Kesselhaus" den Film Lampedusa im Winter anzusehen. Schauplatz des Dokumentarfilms ist die kleine Insel südlich von Sizilien, die als "Flüchtlingsinsel" längst zu einem Symbol geworden ist. Der Film stellt aber vielmehr die alltäglichen Probleme der 450 Menschen in den Mittelpunkt, die auf der Insel wohnen: angefangen von der alten Fähre, die durch einen Maschinenbrand zerstört wurde, bis zum Müll, der nicht abtransportiert wird, und der alltäglichen Arbeit der Fischer. Allen voran kämpft die Bürgermeisterin um Solidarität mit den afrikanischen Bootsflüchtlingen. http://lampedusaimwinter.derfilm.at/

"In diesem Film haben wir erfahren, dass die Flüchtlinge eingentlich gar nicht auf der Insel bleiben wollen, sondern bloß auf eine Weiterreise in ein anderes Land warten." (Angelika W.)

"Ich dachte, dass es um die Flüchtlingssituation in Lampedusa geht, aber der Film handelte viel mehr von den Problemen der Inselbewohner." (Birgit R.)

"Es ist erschreckend, dass die Insel, die schon ohne den Flüchtlingsstrom genug zu tun hat um den Alltag zu überstehen, mit den Flüchtlingen, die sie vor ihrer Küste in den nicht mehr fahrtüchtigen Booten aufgegriffen haben, alleine gelassen wird." (Judith o.)

Veröffentlicht von Helmut Wagner am 26. November 2015, 17:57

Feedback

remanos remanos - 26. Januar 2018, 03:49

thanks

*
*