EDU|days 2016 von KidZ Wien: Iris Bachner, NMSi Wiesberggasse

Iris Bachner, NMSi Wiesberggasse

  • Die EDU Days wurden mit einem eindrucksvollen Vortrag von Ali Mahlodji eröffnet, der über sein Leben und über seinen Werdegang  Projekt „watchado“  berichtete.
    Durch seine positive und lustige Art schaffte er es, alle TeilnehmerInnen in seinen Bann zu ziehen.

  • Am Tag 1 nahm ich mir im Workshop „hAPPy moments“ besonders viele Ideen für den Musik und Kunstunterricht mit. Auch bei „Flüchtlingshilfe digital“ bekamen wir viele Tipps und Tricks, wie wir das Deutsch lernen mit Flüchtlingen interessant am Tablet/PC gestalten können.

  • Am Tag 2 der EDU Days begeisterte mich besonders der Workshop“ acoustic storytelling - Klassenkomposition mit dem iPad“ – geleitet von Ulrich Hierdeis. Mit der iPad App „Yellofier“ verklanglichten wir dabei eine Geschichte. Mit Tipps und Tricks von dem Vortragenden haben wir lustige Ergebnisse erzielt, welche ich zukünftig bestimmt in meinen Musikklassen einsetzen werde.

  • Ein besonderes Highlight war für mich außerdem der Kurs zum Erstellen von Erklärvideos mit Robert Mader. Die Methode des „Flipped Classroom“ hat es mir besonders angetan. Es hat mich derart motiviert, dass ich es gleich im Englisch Unterricht ausprobiert habe.

  • Insgesamt habe ich sehr viele spannende Methoden und Ideen für mich entdecken können, somit bin ich wieder einmal sehr froh, dass ich bei den EDU Days 2016 in Krems dabei sein konnte.

*